Beton bohren Tipps

Beton bohren Tipps
Beton bohren Tipps

Gute Beton bohren Tipps bekommen Sie hier zusammen gefasst.

Wollen Sie in Beton bohren, haben Sie einiges zu beachten: Von der richtigen Herangehensweise über Schutzausrüstung und korrekte Bohrtechnik gibt es allerlei über diese haushaltsübliche Tätigkeit zu wissen. In diesem Beitrag habe ich daher einige Tipps zum Beton bohren zusammen gefasst.

Die Vorbereitung

Eine richtige Vorbereitung ist wichtig, wenn Sie nicht zigmal zur Werkbank und wieder zurück laufen möchten.

Nehmen Sie den korrekten Bohrer. Für das Bohre in Beton brauchen Sie einen Betonbohrer* und eine Bohrmaschine mit Schlagbohrfunktion oder einen Bohrhammer. Aus persönlichen Gründen ziehe ich beim Beton bohren eine gute Schlagbohrmaschine einem Bohrhammer jedenfalls vor.

Wenn Sie ein Loch in eine Decke bohren möchten, richten Sie sich eine Standsichere Leiter her, die gegebenenfalls eine zweite Person hält. Das Wegrutschen während dem Bohren ist lebensgefährlich!

Vergewissern Sie sich, dass Sie in keine Leitungen bohren. Auch das kann neben hohen Sachschäden auch Ihr Leben gefährden (Stichwort Elektroleitungen). Mehr dazu hier: Wie Sie Leitungen in der Wand finden.

Der erforderliche Schutz

Ich habe selbst ein Haus gebaut und weiß daher sehr gut, wie arglos manche Bauherren (so auch ich) mit dem Thema Sicherheit auf der Baustelle umgehen. Aber seien Sie vernünftig. Holen Sie sich lieber Ihre Schutzbrille aus dem Keller, bevor etwas passiert. Zum Schutzumfang gehört für mich folgendes:

  • Wie oben erwähnt – eine Schutzbrille
  • Bei langen Haaren ein Haarband, welches diese zusammen hält
  • Eine Kappe, damit Sie die langen Haare auch wo unterbringen
  • Ein Helfer, der gegebenenfalls assistiert (Leiter halten, etc.)

Mehr dazu finden Sie übrigens auch hier: Eine Schutzbrille beim bohren tragen?

Das Bohren

Beton bohren Tipps bohrerset

Auch bei Amazon ansehen*

Stellen Sie sich immer sicher und breitbeinig vor das Bohrloch und achten Sie darauf, dass der Abstand zur Wand und Decke angenehm zum Arbeiten ist. Experimentieren Sie nicht herum und nehmen Sie keine verdrehte Haltung ein.

Setzen Sie den Bohrer immer im rechten Winkel an Wand oder Decke an, es sei denn, Sie möchten absichtlich schräg bohren.

Bohren Sie konzentriert und lassen Sie sich nicht ablenken.

Körnen Sie das Bohrloch mit einem Nagel oder Körner* an, damit Sie mit dem Bohrer nicht abrutschen.

Bohren Sie zuerst einige Millimeter ohne das Schlagbohren und schalten Sie dieses erst dann dazu. So haben Sie einen guten Halt mit dem Bohrer.

Treffen Sie auf Armierungseisen, kann dieser Artikel für Sie der richtige sein: Bohren in Beton mit Stahlarmierung.

Nach dem Bohren

Ziehen Sie den Bohrer vorsichtig aus dem Bohrloch, um Abplatzungen zu vermeiden.

Säubern Sie das Bohrloch und auch die Stellen darunter und befreien Sie diese von Staub und Steinchen. Vor allem bei heiklen Bodenbelägen sollten Sie schauen, dass keine Feinteile am Boden liegen bleiben, welche diesen nachher zerkratzen können.

Nun können Sie Dübel, Haken, Schrauben oder was auch immer setzen und befestigen.

Beton bohren Tipps – Fazit

Ich habe in diesem Artikel viele Dinge wiederholt, die ich in anderen Beiträgen auf dieser Webseite bereits öfter mal erklärt habe – auch weil diese Beton bohren Tipps sehr wichtig sind.

Wenn Sie diese beherzigen, werden Sie meiner Ansicht nach auch punkto Sicherheit und Vorgangsweise zu einem sehr guten Ergebnis kommen.

Benötigen Sie noch eine Schlagbohrmaschine* – hier habe ich ein für meine Begriffe gutes Modell für Sie abgebildet:

38%
Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE (850...*
  • Die leistungsstarke Zwei-Gang-Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE von Bosch Professional - mit 850 Watt für einen schnellen Arbeitsfortschritt
  • Hohe Arbeitssicherheit durch mechanische Überlastkupplung und Antirotation der Bohrmaschine
  • Schneller Werkzeugwechsel mit einer Hand durch Schnellspannbohrfutter mit Auto-Lock

Letzte Aktualisierung: 15.10.2018, Bilder von amazon.de