Wie Sie eine Duscharmatur befestigen

Duscharmatur befestigen
Duscharmatur befestigen

Erfahren Sie hier, wie Sie eine Duscharmatur befestigen.

Die Montage einer Duscharmatur (ich meine damit den Teil, an dem die Brause hängt) ist zwar etwas Spezielles aber dennoch meiner Ansicht nach nicht so tragisch, dass Sie es als Hobbyheimwerker nicht schaffen würden. Daher habe ich hier erklärt, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie eine Duscharmatur befestigen möchten.

Welches Werkzeug Sie benötigen

An Werkzeug benötigen Sie folgendes, um eine Duscharmatur zu befestigen:

  • Eine gute Schlagbohrmaschine, deren Schlagbohrfunktion ausgeschaltet werden kann (können so ziemlich alle Modelle meiner Erfahrung nach).
  • Einen Fliesenbohrer bzw. einen Beton- oder Steinbohrer
  • Markierungsstift und Maßband
  • Wasserwaage
  • Körner
  • Die richtigen Dübel und Schrauben (meistens sind diese bei der Armatur mit dabei).
  • Eine Tube Silikon oder ein vergleichbares Dichtmittel
  • Schutzbrille (mehr dazu hier: Eine Schutzbrille beim bohren tragen?)

Richten Sie sich alles zusammen und tragen das Werkzeug an den Ort des Geschehens.

Wie Sie Ihre Duscharmatur befestigen

Nehmen Sie nun die Beschreibung Ihrer Armatur her und markieren Sie mit einem Stift an den gewünschten bzw. vorgegebenen Stellen das künftige Bohrloch. Es empfiehlt sich hier einen schwarzen Filzstift zu verwenden. Nehmen Sie dazu auch immer ein Maßband und eine Wasserwaage* zur Hilfe, damit später wirklich alles ganz gerade montiert werden kann. Bedenken Sie dabei: Das menschliche Auge kann auf kleinste Abweichungen von der Senkrechten sehr sensibel reagieren.

Tipp: Ich bevorzuge es, in die volle Fliese zu bohren und nicht in die Fugen. Wenn nämlich die Fliese wirklich brechen sollte, ist wenigstens nur eine kaputt und nicht mehrere.

Anschließend körnen Sie die Fliese mit dem Körner* an der markierten Stelle. Es reichen hier ein bis drei ganz sanfte Hammerschläge.

Haben Sie einen Fliesenbohrer bei der Hand, setzen Sie diesen nun an und bohren ohne Schlagbohren (vergessen Sie nicht, eine Schutzbrille zu tragen), bis Sie durch die Fliese durch sind. Achten Sie darauf, dass der Bohrer auch den korrekten Durchmesser aufweist. Alternativ dazu können Sie die Fliese auch mit einem Steinbohrer durchbohren. Hier aber jedenfalls sehr vorsichtig, mit angepasster Drehzahl und ohne Schlagbohren.

Duscharmatur befestigen

Auch bei Amazon ansehen*

In die hinter den Fliesen befindliche Ziegel- oder Betonwand bohren Sie danach mit einem Stein- oder Betonbohrer. Auf keinen Fall mit dem Fliesenbohrer weiter bohren! Mit einem Mehrzweckbohrer* könnten Sie auch beide Bohrtypen in einem abdecken.

Dazu können Sie nun die Schlagbohrfunktion (bei Beton) einschalten. Achten Sie aber auch hier auf ein sauberes Arbeiten, damit auf den letzten Zentimetern nicht doch die Fliese bricht. Bemühen Sie sich immer sehr gerade, also im rechten Winkel, zu bohren.

Tipp: Ein zusätzlicher Schutz gegen den Fliesenbruch kann das Überkleben des Bohrlochs mit Kreppband oder dergleichen sein. Erfahren Sie hier auch mehr dazu:

Die letzten Arbeiten

Haben Sie die erforderliche Anzahl an Bohrungen für Ihre Armatur erledigt, sind Sie quasi fertig. Nehmen Sie die Schutzbrille ab und stecken Sie die Dübel ein.

Ich spritze in die Dübel vor dem Anschrauben immer etwas Sanitärsilikon* hinein, um einen zusätzlichen Dichtungsschutz zu haben – man weiß ja nie. Die meisten Duscharmaturen haben aber Dichtungsmaßnahmen rund um die Befestigungsschrauben bereits mit dabei.

Danach müssen Sie nur mehr die die Sanitärinstallationen vornehmen (die ich aus diesem Beitrag ausgeklammert habe.

Wenn Sie die obigen Ratschläge beherzigen und konzentriert an die Sache heran gehen, werden Sie ohne Probleme Ihre Duscharmatur befestigen können.

Haben Sie noch keinen Fliesenbohrer zu Hause? Sehen Sie sich dieses Set bei auch Amazon an:

39%Bestseller Nr. 1
S&R Fliesenbohrer, Glasbohrer, Keramikbohrer Set, in...*
  • S&R Fliesenbohrer, Glasbohrer, Keramikbohrer Set mit zylindrischem Schaft
  • Bohrersatz in Kunststoffbox mit zylindrischem Schaft und langlebigem Hartmetallbestückte Spitze für maximierte Lebensdauer und Widerstandsfähigkeit
  • Anpressdruck, niedrigen Drehzahlen führen zu optimalen Ergebnissen

Letzte Aktualisierung: 15.12.2018, Bilder von amazon.de