Was ist ein Stufenbohrer?

Was ist ein Stufenbohrer
Was ist ein Stufenbohrer

Was ist ein Stufenbohrer? Erfahren Sie es hier.

Wollen Sie ein präzises Loch mit einem gewissen Durchmesser in eine Platte oder ein dünnes Werkstück bohren, werden Sie (vor allem bei größeren Durchmessern) schnell ein Problem bekommen.

Dieses können Sie aber mit einem Stufenbohrer lösen. Dieser praktische Bohrer dient genau diesem Zweck. In diesem Artikel habe ich das wichtigste zusammengefasst:

Stufenbohrer – wofür kann man diesen verwenden?

Nun, allgemein gesagt, ist ein Stufenbohrer zum Bohren und Aufbohren von Löchern in dünnen Werkstücken auf ein genau bestimmtes Maß geeignet.

Er sieht aus, wie ein Christ- oder Tannenbaum (siehe Bild rechts oben). Er wird grundsätzlich genauso in eine Bohrmaschine eingespannt, wie jeder andere Bohrer auch.

Der Vorteil gegenüber anderen Bohrerarten (wie zum Beispiel Kegelsenkern) liegt darin, dass das Loch selbst zylindrisch ist, während es bei Kegelförmigen Bohrern eben konisch nach unten verjüngt wird.

Wie Sie einen Stufenbohrer benutzen

Wie oben schon angedeutet, ist ein solch ein Bohrer nicht dazu da, um Löcher in eine Wand oder Beton zu Bohrer. Sie verwenden diesen auch nicht mit der Schlagbohrfunktion Ihrer Bohrmaschine.

Zu beachten ist auch, dass es unterschiedliche Arten von Stufenbohrern gibt, die wiederum auf das jeweilige Material (Holz, Metalle, Kunststoff, etc.) abgestimmt sind, wobei natürlich Doppelnutzungen (wie beispielsweise Metall und Kunststoff) logisch sind.

Empfehlenswert ist es außerdem, einen Stufen-Bohrer (wenn möglich) mit einer Tischbohrmaschine zu benutzen, da Sie viel genauer arbeiten können als freihändig. Grundsätzlich ist aber auch das gut möglich, wenn Sie Übung im Umgang mit der Bohrmaschine haben.

Wo kann man Stufenbohrer kaufen?

Einen Stufenbohrer bekommen Sie meiner Erfahrung nach in jedem guten Baumarkt und natürlich auch online, auf Plattformen wie zum Beispiel Amazon. Hier habe ich Ihnen eine Auswahl an Stufenbohrern verlinkt: Stufenbohrer bei Amazon ansehen*.

Wenn Sie sich einen zulegen möchten, achten Sie besonders auf den maximalen Durchmesser, den er bohren kann (wenn Sie also ein 50 mm Loch bohren wollen, nutzt Ihnen ein Modell mit maximalem Durchmesser von 45 mm nicht viel!).

Außerdem können Sie sich im Fachmarkt punkto Material und Qualität beraten lassen oder hier weiter lesen. Dann erfahren Sie auch so einiges.

Wieviel kosten Stufenbohrer?

Nun ja, wie bei anderen Produkten auch, kommt es darauf an, wie qualitativ hochwertig er verarbeitet ist, wo Sie ihn kaufen oder ob Sie ihn in einem Set kaufen.

Ein Stufenbohrer kostet natürlich mehr als ein ganz normaler Bohrer, da er auch aufwändiger herzustellen ist. Aber allzu belastend ist er für Ihre Geldbörse trotzdem nicht:

Rechnen Sie zwischen 15 und 40 Euro für eine ansprechende Qualität. Manchmal können Sie auch ein günstiges Angebot in Anspruch nehmen. Hier habe ich halbwegs günstige Modelle von Amazon abgebildet, die nicht unter 4 Sterne Bewertung aufweisen:

Günstige und gut bewertete Stufenbohrer bei Amazon ansehen*

Stufenbohrer – empfehlenswerte Drehzahl?

Grundsätzlich gilt: Je härter das Material und je größer der Bohrerdurchmesser, desto niedriger sollte die Drehzahl sein. In diesem Beitrag habe ich Drehzahltabelle für normale Spiralbohrer zur Verfügung gestellt: Metall Bohrer Drehzahltabelle.

Bei einem Kegelsenker kann man meiner Erfahrung nach etwa die folgenden Werte annehmen (Umdrehungen pro Minute):

Edelstahl Stahl Messing Aluminium
250 350 450 730

Auch bei einem Stufenbohrer kann man keine allgemein gültige Aussage treffen, da mit zunehmender Bohrtiefe der Durchmesser größer wird. Grob gesagt kann man aber folgendes annehmen, wobei zwischen dem Bohren und dem bloßen aufsenken unterschieden wird:

Type Stahlblech V2A-Bleche NE-Metalle Kunststoff (weich)
Anbohren 800 360 1000 1000
Aufsenken 200 – 400 100 – 200 500 – 800 600 – 1000

Hinweis: Die obigen Tabellen habe ich mir selbst durch Recherche im Internet zusammen gestellt.

Welche Arten gibt es?

Wie bei herkömmlichen Bohrern auch, gibt es auch bei den Stufenbohrern unterschiedliche Modelle für verschiedene Materialien:

Stufenbohrer für Metall

Stufenbohrer für Metalle bei Amazon ansehen*

Um Metall zu bohren gibt es sehr hohe Anforderungen an das Material, aus dem der Bohrer besteht. Außerdem ist das Kühlen während dem Bohren sehr wichtig. Mehr dazu können Sie auch hier nachlesen: Bohrer kühlen.

Innerhalb der Metalle gilt es ferner zu unterscheiden. Hier gibt es weichere (Aluminium, Messing) und härtere Metalle (Edelstahl), die Grundverschieden sind. Bei der Bearbeitung eines weichen Metalls haben Sie es naturgemäß leichter, als bei einem Hartmetall.

Außerdem sollten Sie nie denselben Bohrer für Edelstahl verwenden, mit dem Sie vorher bereits rostenden Stahl bearbeitet haben.

Mehr dazu habe ich auch hier zusammengefasst und stelle drei Metallstufenbohrer näher vor:

Alles über Stufenbohrer für Metalle

Stufenbohrer für Holz

Stufenbohrer für Holz bei Amazon ansehen*

Holz ist zwar ein sehr weicher Werkstoff aber auch hier gibt es Gefahren: Bohren Sie zu schnell, kann das Holz „verbrennen“. Also müssen Sie auch hier eine moderate Drehzahl wählen.

Wenn das Werkstück zudem zu dick ist, haben Sie punkto Bohrer auch andere Möglichkeiten und sind nicht zwangsweise auf einen Stufenbohrer angewiesen. Als Alternativen stehen zum Beispiel Lochsägen zur Verfügung oder auch Forstnerbohrer.

Wenn Sie sich für einen Holzstufenbohrer interessieren, hier entlang:

Alles über Stufenbohrer für Holz

Stufenbohrer für Kunststoff

An Kunststoff hat man in der Regel die geringsten Anforderungen. Das Material ist so weich, dass Sie mit einem Stufen-Bohrer locker durchkommen sollten, wenn die Dicke des Werkstoffes das auch zulässt.

Unlängst habe ich für einen Kunststoffzählerkasten Löcher in die Seitenwand mit einem Stufen-Bohrer gebohrt. Das hat einwandfrei funktioniert.

Für Kunststoff gibt es eigentlich keine separaten Typen und Modelle (zumindest nicht, dass ich wüsste). Alle bei den Stufenbohrern für Metall vorgestellten Modelle eignen sich auch für Kunststoff.

Wenn Sie sich einen Allrounder zulegen möchten, also einen Stufenbohrer, der Metalle, Holz und Kunststoff bohren kann, versuchen Sie es mit diesem Set hier:

LESOLEIL HSS Hex Shank Pagoda Stufenbohrer 4-12 / 4-20...*
  • Material: HSS(4241)
  • Finish: Titanium
  • Wellentyp: Sechskantschaft

Letzte Aktualisierung: 9.11.2018, Bilder von amazon.de